Von Gustorf nach Bergheim: Wallfahrt zu Fuß oder auf dem Fahrrad

Eine Wallfahrt zum Gnadenbild der Schmerzhaften Mutter in Bergheim bietet die Gemeinde St. Mariä Himmelfahrt am Fest Mariä Heimsuchung an. Am Freitag, 2. Juli, starten die Pilgerinnen und Pilger an der Kirche – zu Fuß um 5.30 Uhr, mit dem Fahrrad um 8 Uhr. Um 10 Uhr feiern die Teilnehmer einen Gottesdienst in St. Remigius. Einem Gelübde folgend pilgern seit dem Jahr 1665 nahezu ohne Unterbrechung Christen aus Gustorf nach Bergheim. Diese Tradition wird trotz Corona nicht unterbrochen. Nach den guten Erfahrungen des Vorjahres sind die Organisatoren optimistisch, alle erforderliche Hygiene- und Abstandsregelungen einhalten zu können.