Konzert vom Turm der Dreikönigenkirche

Eigentlich lädt die Neusser Dreikönigengemeinde nach Weihnachten zu einem Konzert mit gemeinsamem Singen ein. Weil das aufgrund der Corona-Situation ausfallen musste, hatte Kirchenmusiker Michael Landsky ein kleines Konzert vorm Turm herab organisiert.

Am Nachmittag des Silvestertages spielte ein Blechbläserensemble unter Leitung von Waldemar Jankus ein kleines Konzert mit weihnachtlichen Stücken. Schnell öffneten sich im umliegenden Dreikönigenviertel die Fenster, traten Menschen auf ihren Balkon heraus oder blickten aus den Gärten und von der Straße in Richtung Kirchturm. Dankbar und mit Applaus nahmen sie diese Überraschung zum Jahresausklang an.

Anschließend zogen die Musiker noch weiter, um auch vor zwei Krankenhäusern den Menschen Freude zu bringen. Unterstützt wurde das Konzert durch das Förderprogramm „2.000 x 1.000 Euro für das Engagement“ des Landes Nordrhein-Westfalen.