Impfengel: Kirche in Grevenbroich und Rommerskirchen startete Corona-Aktion

Eine Corona-Aktion namens „Impfengel“ hat der Sendungsraum Grevenbroich/Rommerskirchen in Kooperation mit dem katholischen Caritasverband ins Leben gerufen. Sie richtet sich an die über 80-jährigen Menschen, die keine Hilfe durch Verwandte, Bekannte oder sonstige Unterstützer haben.
 
Mit der Aktion stellen die Verantwortlichen bei Bedarf und auf Anfrage ehrenamtliche Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter zur Verfügung, die bei der telefonischen oder digitalen Terminvereinbarung für Corona-Schutzimpfungen behilflich sind. Außerdem werden begleitete Fahrten von der Wohnung zum Impfzentrum und zurück angeboten.
 
Interessierte können sich montags bis donnerstags zwischen 9 und 16 Uhr unter der Telefonnummer 0170/84 50 782 melden. Dann wird ihnen ein Helfer aus der Umgebung vermittelt. Es entstehen keine Kosten.

„Um gut durch diese Krise zu kommen, sollte jeder die Impfmöglichkeit nutzen können“, so Jürgen Weidemann von der Fachberatung Gemeindecaritas und Birgit Steins, Engagementförderin der Pfarreiengemeinschaft Niedererft.