Nievenheimer Katholiken bereiten sich auf die Salvator-Oktav vor

Unter den üblichen Abstands- und Hygieneregeln findet die Wallfahrt zum Salvator (Erlöser) in der Nievenheimer Kirche St. Pankratius statt. Die Oktav beginnt am Mittwoch, 2. Juni, um 13 Uhr mit einer Andacht der Pilger aus Wipperfürth. Klaus Koltermann, leitender Pfarrer im Seelsorgebereich Dormagen-Nord, hält eine Predigtreihe unter dem Leitwort „Zumutungen – was wird uns alles zugemutet“. Zahlreiche Gottesdienste – unter anderem mit Gläubigen aus Köln, Niederzier und Wissersheim – stehen ebenso auf dem Plan wie ein Ewiges Gebet und eine Frauenmesse. Beschlossen wird die Salvator-Oktav am Sonntag, 13. Juni, mit dem 9.30-Uhr-Gottesdienst.