Basilika Knechtsteden: Benefizkonzert für die Opfer der Hochwasserkatastrophe

Am Sonntag, 25. Juli, findet um 15 Uhr in der Klosterbasilika in Knechtsteden ein Benefizkonzert für die Opfer der Hochwasserkatastrophe statt. „Wir können für die vielen Opfer beten, aber auch im Zeichen der Nächstenliebe handeln, indem wir sie mit einer kleinen oder auch großen Gabe unterstützen“, so Pater Emeka Nzeadibe, der Superior der Spiritaner. Musiker und Musikerinnen der Basilika spielen unter anderem Werke von Morricone, Last und Fauré. Der komplette Erlös des Konzerts wird an das Deutsche Rote Kreuz überwiesen. Der Eintritt ist frei, somit entscheiden die Besucher selbst, ob und wie viel sie spenden möchten.